Sonntag, 29.12.2021 von 18 bis ca. 22 Uhr

.

Samstag, 26. Februar 2022, 10:00 - 17:00 Uhr

 Einfach die Seele baumeln lassen und in Farbe eintauchen...?

Einfach die Seele baumeln lassen und in Farbe eintauchen, Linien und Formen wachsen lassen, im Experimentieren seine Kreativität entfalten. Ich biete dabei den geschützten Raum, damit Sie sich ohne Leistungsdruck und ohne Beurteilung, im Malprozess frei ausdrücken können und mit sich selbst in guten Kontakt kommen.

Auf Wunsch besprechen und reflektieren wir ohne Interpretation die Beschaffenheit der Werke und die erlebten Prozesse. Je regelmäßiger Sie Malen und sich auf diesen Kreativprozess einlassen, desto stärker wirken sich diese Malerfahrungen und Erkenntnisse daraus auch positiv auf die Gestaltung des privaten und beruflichen Alltags aus. Sie unterstützen anstehende Entscheidungs- und Veränderungssituationen und machen Lösungen sichtbar. Das Malen aus der Intuition heraus ist Gesundheitsförderung für Körper, Geist und Seele und eine tiefe Selbsterfahrung.


Leitung: Petra Pfeiffer
Termine Samstags von 15 bis 17 Uhr:  6.11..10., 27.11., 11.12., 15.1., 22.1.2022 
Teilnehmerzahl: max. 6 Personen, zur Zeit nur Einzeltermine wegen Coronaauflagen möglich 
Hinweis: Sowohl für künstlerisch Unerfahrene als auch Erfahrene ab ca. 16 Jahren geeignet. Im Mittelpunkt steht der Prozess und nicht das fertige Ergebnis als Kunstwerk.
Kursgebühr: Einzeltermine je 25 Euro incl. Material
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder mobil  0049 152 53 19 78 93

Veranstaltungsort: kreativdialog, Klingenstr. 37, Stuttgart

Einmal im Monat mittwochs: ab Januar 2022 Start neue Gruppe von 19 bis 21 Uhr.

 

Aus Freude an der gegenseitigen Inspiration, dem fachlichen Austausch und der ganzheitlichen Weiterentwicklung netzwerke ich unter anderen mit folgenden Partnern und Institutionen:

Netzwerk

Masterstudium & Coachingfortbildungen

www.arts-and-change.de

www.igw-gestalttherapie.de

 www.artop.de

 www.schreyoegg.de

 

Intermediale Methode  

www.inartes.ch

 

Interkulturelle Kommunikation und Organisationspsychologie

www.stefanschmid-consult.de

 

Kunst & Veränderungsprozesse

www.dietmar-porcher.de

www.enalindenbaur.eu

 

Entwicklung von Stimme und Gesang

www.julies-voice.de

 

Kreativitätsförderung

www.arnostern.com

 

Auszeit & Reisen

www.azalay.de

www.imwandel.com

www.sauvagenoble.org

 

Erzählkunst & Weisheiten aus dem Maghreb

www.aceval.net

 


Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("Externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.

.

Kreativdialog als Veränderungskunst ist ein Ort für Begegnung, für Forschung, für Kraft, für Kreativität, für Kommunikation, für Wandel, für Wertschätzung und für alles was sich entwickeln und wachseln will. Er ist ebenso eine Oase und Quelle für Ressourcen, Selbstannahme und Persönlichtskeitsentwicklung.

Kreativdialog heißt Brücken bilden zwischen Problem und Lösung, Alltag und Vision sowie von Mensch zu Mensch. Mithilfe meines breiten, erlebnis- und handlungsorientierten Methodenrepertoires helfe ich Ihnen dabei, dass Sie mit sich in authentischen, inneren Kontakt kommen. Dabei bilden Sie als Mensch stets vor jeder Methode den Mittelpunkt des gemeinsamen Coaching- und Veränderungsprozesses. 

Kreativdialog bietet eine bunte Palette von Dialog- und Arbeitsformen im Bereich Coaching und Systementwicklung sowie innerhalb der Kreativwerkstatt. Veranstaltungen, Vorträge, Kreativprojekte, Reisen ergänzen meinen Wunsch nach achtsamer Begegnung mit uns selbst und anderen Menschen.

.

Kreativdialog als Veränderungskunst

Petra Pfeiffer M.A.

Klingenstraße 37 - 70186 Stuttgart
Mobil +49 152 53 19 78 93
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Senden Sie mir eine Nachricht. Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Alle mit * markierten Felder werden benötigt.
  

Persönliche und berufliche Veränderungsprozesse ganzheitlich und selbstbestimmt gestalten

Als Coach und Beraterin für Einzelpersonen und Organisationen schätze ich den offenen Prozess, die differenzierte Analyse, die innovative Lösung, die persönliche Nähe und die professionelle Distanz. Ich coache im Dialog auf Augenhöhe und bin gleichzeitig Expertin mit viel Erfahrung, dabei respektiere ich die aktuelle Situation und unterstütze Veränderungsimpulse. Authentizität im Denken, Handeln und Fühlen sind mir stets wichtig. Methodisch arbeite ich systemisch, kunst- und lösungsorientiert sowie gestalttherapeutisch.

Ich biete Ihnen gerne die Möglichkeit eines unverbindlichen Kennenlerngespräches an. Erste Schritte in die Veränderung brauchen Mut und gegenseitiges Vertrauen. Dieser erste Schritt könnte der Wille sein, das Sie mir Ihre Situation anvertrauen und wir gemeinsam herausfinden, was wollen und können Sie verändern? Dabei schildere ich Ihnen bezogen auf Ihr Anliegen meine Arbeitsweise und wie ich den Begleitungsprozess gestalten würde. Nach diesem etwa halbstündigen persönlichen Kennenlernen entscheiden Sie frei, ob Sie das Gespräch beenden oder in die Coachingsitzung direkt einsteigen wollen.

Ich freue mich auf den persönlichen Kontakt und das Gespräch mit Ihnen. Termine erfolgen nach individueller Vereinbarung und sind in der Regel montags bis donnerstags ab 18.00 Uhr und Freitag und Samstag ganztags möglich. Der Richtwert für das Einzelcoaching und die Supervision liegt bei 90 Euro für 90 Minuten bei Privatpersonen. Das Gruppencoaching liegt je nach Gruppengröße bei ca. 60 Euro je Teilnehmer.

Mit kreativen Grüßen
Petra Pfeiffer


 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bushaltestelle Libanonstraße (Linien 42, 45)

.

Kommunikation und Kreativität sind mein roter Faden

Der rote Faden in meinem facettenreichen Leben und Arbeiten ist die kreative Gestaltung von Kommunikations- und Veränderungsprozessen. Damit wird soziale Begegnung und wirkungsvolle Veränderung bei Menschen und Organisationen im Sinne von Beziehungsgestaltung und Entwicklung möglich. Es ist mir ein besonderes Anliegen, Sie auf Ihrem individuellen Weg in die Balance zwischen Kopf, Herz und Hand, ganzheitlich zu begleiten. Gewollte Veränderungen bei mir und anderen zu erleben freut und erfüllt mich sehr.

„Kreativität heißt nicht die Produktion von Werken. Sie ist eine Haltung im Leben, eine Fähigkeit, jedwede Gegebenheit der Existenz zu meistern."

Arno Stern 

 

Wirksam Handeln im Wandel ist meine Motivation

Ich betrachte Wandel und Veränderung als natürliche und notwendige Entwicklungsschritte für Menschen und Organisationen. Um sie jedoch im gesunden Sinne meistern zu können, müssen wir stets neue Denk- und Verhaltensmuster kreieren, weil sich die Umgebungsbedingungen rasch ändern. In einer Gesellschaft des permanenten Wandels braucht es neue Fähigkeiten und Handlungsalternativen, um mit den Herausforderungen zu Recht zu kommen. Ziel ist es, bei Menschen und Organisationen Fähigkeiten und Kompetenzen hervorzubringen, wie beispielsweise die Fähigkeit

  • zum Querdenken
  • zum Handeln unter Unsicherheit
  • zum Vertrauen in den Prozess
  • zur Lösung komplexer Probleme
Neues und Zukünftiges ist immer mit der Begeisterung für Unbekanntes oder Nicht-Wissen und dem Handeln damit verbunden.

Meine Vita

Geboren und aufgewachsen in Stuttgart, Mutter eines Sohnes, Abitur, kaufmännische Ausbildung, abgeschlossene Studiengänge (FH) in den Bereichen Betriebswirtschaft (1992), Marketing und Kommunikation (1996) und Masterstudium in Coaching und Systementwicklung (2011).
Fortbildung in Coaching als Managementberatung bei Dr. Astrid Schreyögg (2016-2018), Gestalttherapeutische Ansätze in Coaching und Organisationsberatung bei artop, Institut an der Humboldt-Universität in Berlin (2018) und zum systemischen GestaltCoach am IGW Institut für integrative Gestalttherapie in Würzburg (2021). 
Kompetenzerwerb durch eigene künstlerische Tätigkeit und Weiterbildungen im musisch-kulturellen, kunstpädagogischen und kunstphilosophischen Bereich,
u.a. Ausbildung zur Malortbegleiterin bei Arno Stern, Paris (2007).
 
Langjährige berufliche Erfahrung und Kompetenz als
  • Coach, Lehrcoach und Prozessbegleiterin von Veränderungsprozessen in eigener Praxis Kreativdialog
  • Langjährige Führungskraft im Bereich Stadtmarketing, Kultur- und Veranstaltungsmanagement
  • Erfahrung in Personalverantwortung, Teamleitung und Berechtigung zur Berufsausbildung
  • Büroleiterin in einer erlebnispädagogischen Institution
  • Freischaffende Künstlerin und Malortbegleiterin nach Arno Stern
  • Marketing- und Kommunikationsberaterin in verschiedenen Branchen und Organisationsformen, Arbeitsschwerpunkte: Strategie und Konzeption von Marketing- und Kommunikationsmaßnamen, Beratung von Corporate Identity und Design, Leitbildentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen
  • Betriebswirtin in der Immobilienwirtschaft
Ich verfüge über breite Kenntnisse von Organisationsstrukturen und -abläufen in Profit- und Nonprofitorganisationen, in Klein-, Mittel und Großunternehmen sowie unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern. Meine künstlerischen und kreativen Aktivitäten bereichen mich in den Herausforderungen des privaten und beruflichen Alltags. Ich erlebe und erlebte im Gestaltungsprozess stets eine wertvolle Unterstützung in meiner eigenen Entwicklung.

.

Phase 1: Anliegen

Frau K verantwortet seit ca. 8 Jahren die Abteilung Veranstaltungsmanagement in einer Marketingorganisation und möchte in folgendem Anliegen klarer sehen, um den nächsten Schritt einzuleiten:

Sie leitet bereits einige große Projekte und soll nun zusätzlich eine neue einmalige Großveranstaltung dazu bekommen. Auf der einen Seite sieht sie das Großprojekt als neue Herausforderung an, aber auf der anderen Seite weiß sie, dass sie und ihr Team bereits an der Belastungsgrenze sind. Ihre Frage lautet daher: Wie kann ich dieses neue Projekt, dass derzeit weder für die Mitarbeiter, die Firma und sie selbst nicht überschaubar ist, gut und sinnvoll gestalten? Die Formulierung eines ersten guten Ergebnisses für die heutige Sitzung erfolgt. Frau K möchte eine Einschätzung bekommen, ob sie das Projekt annehmen soll bzw. was es braucht, um es annehmen zu können. Ein Gespräch mit ihrem Vorgesetzten steht an.

Phase 2: Dezentrierung – Weg vom Problem durch Kreativität

Der Coach fragt Frau K ob sie bereit sei, in dieser Sitzung auf spielerische und kreative Weise zu arbeiten. Die Klientin bejaht dies.

Der Coach fordert sie auf 7 Gegenstände, die sie ansprechen aus dem Raum zu holen. Danach ist die Aufgabe auf einem großen Blatt Papier aus diesen Gegenständen etwas zu gestalten. Frau K sucht einige Zeit ihre Gegenstände im Raum zusammen. Die Entscheidung für die jeweiligen Gegenstände fällt mal schnell und mal langsam aus. Dann arrangiert Frau K auf dem definierten Papier, dass auf dem Tisch liegt, die Gegenstände zu einer Skulptur. Dabei entstehen immer wieder neue Ideen, es wird umgelegt. Sie ändert ihre Blickwindel und läuft um den Tisch, um zu sehen, wie es von den unterschiedlichen Seiten wirkt. Frau K beginnt auch auf dem Papier Farbenflächen mit Malkreiden in und um die Skulptur anzulegen. Sie wirkt versunken. Das Werk kommt nach und nach in Fluss und einiger Zeit beschließt Frau K fertig zu sein.

Phase 3: Analyse und Reflektion des Werkes und des eigenen Gestaltens

Frau K und der Coach schauen nun das Werk an. In einem sogenannten Auswertungsgespräch schildert Frau K, dass sie zuerst irritiert war und nicht recht wusste, wie eine Skulptur bauen soll. Sie beschreibt es ohne zu bewerten, welche Farben und Formen entstanden sind. Sie beschreibt auch wie sich und den kreativen Prozess erlebt hat. Frau K schildert was sie getan hat, das das Werk entstehen konnte: "Im Laufe des Prozesses sind immer mehr Gestaltungideen entstanden und es ging immer leichter." Sie vergibt dem Werk einen Titel und skizziert eine erste Idee, wie sie daran weiterarbeiten würde.

Phase 4: Rückbindung an das Anliegen, Frage nach Veränderung

Der Coach fragt nun nach der Veränderung des Anliegens, des Denkens und bestehender Ressourcen.

Frau K berichtet, dass sie es nicht mehr gewohnt war mit den Händen selbständig zu arbeiten und ihre eigenen Ideen einzubringen. Das Loslegen ohne festes Ergebnis vor Auge hat geholfen, sich auf die Aufgabe überhaupt einzulassen. Sie spürte dadurch keinen Druck, sondern viel Gestaltungsfreiheit. Die fremde Gestaltungsaufgabe ist ihr zum eigenen Ziel geworden.  

Die gemachten Erfahrungen in der Coachingsitzung werden auf die Lebenswelt der Klientin zurückgeführt. Dabei wurde der Klientin klar, dass sie, wenn sie und ihr Team auch bei der Konzeption mitarbeiten bzw. das Projekt von Anfang an mitgestalten können, Lust hat, es anzunehmen. Damit war eine grundsätzlich für das Projekt getroffen. Erste Rahmenbedingungen das anstehende Gespräch in der Firma wurden definiert unter denen sie das Projekt annimmt.

In den folgenden Coachingsitzungen können die Umsetzungsmaßnahmen für das Projekt und die Projektbeteiligten erarbeitet werden.

.

Angaben gemäß § 5 TMG:

Petra Pfeiffer M.A.
kreativdialog
Klingenstr. 37
70186 Stuttgart

Kontakt:

Mobil: +49 (0) 152 53 19 78 93
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gestaltung und Webdesign:
Silvina Lingenfelder
www.algarat.com

Copyright:

Das Copyright für sämtliche Inhalte liegt bei der Herausgeberin. Alle Rechte sind vorbehalten. Sie dürfen weder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Websites verwendet werden.
© 2014 Petra Pfeiffer, Kreativdialog in Stuttgart

Aufsichtsbehörde:

Landratsamt Stuttgart

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Petra Pfeiffer

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse des Webseitenbetreibers an uns wenden.

.

Bringt kreatives Gestalten neues Denken und Handeln in die Welt?

nacht der philosophie 2021Die Geisteshaltung des Künstlers ist durch den Prozess des stetigen Improvisierens, Komponierens gekennzeichnet. Der Künstler ist mutig und neugierig zugleich und hat Freude am Gestalten des Unbekannten. Unsichtbares wird sichtbar gemacht. Erkenntnisse aus der Gehirnforschung belegen, dass Erleben mit allen Sinnen sowie situationsbezogenes, aktives Handeln, das durch eine mitmenschliche Lernatmosphäre unterstützt wird, neue Muster und Verknüpfungen in unserem Gehirn erzeugen. Dadurch wird nachhaltige Veränderung und Lernen im Sinne von neuem Denken und Handeln möglich.

Wir leben in einer Welt, in der sich Veränderungen mit hoher Geschwindigkeit vollziehen. Je mehr Krisen und Konflikten wir ausgesetzt sind, desto höher sind die Anforderungen an unsere Handlungskompetenzen und somit unsere Widerstandsfähigkeit (Resilienz).

Doch oft fühlen wir uns genau in diesen schwierigen Situationen in der Enge und handlungsunfähig. Unsicherheit und Konflikte in einem bestimmten Maß aushalten zu können, ist eine wichtige Fähigkeit. Noch wichtiger ist jedoch, Mut zu haben, den ersten Schritt zu gehen, um Chancen in der Veränderung zu entdecken und aus ihr neue Erfolge für sich zu formen.

Wenn wir immer alles ertragen wollen und dazu noch das Tempo erhöhen, um noch mehr zu bewältigen, treten wir häufig auf der Stelle und sind innerlich leer. Oft suchen die Beteiligten zunächst die Sicherheit erster Ordnung in gewohnten Handlungsmustern. Die sogenannte Illusion des Downloading wird spürbar.

In meiner Arbeit als Coach und Prozessbegleiterin gebe ich Ihnen die Möglichkeit, neue Handlungsalternativen zu erproben und diese sich als Handlungskompetenz anzueignen. Erlangen Sie innere Souveränität und Selbststeuerung über Ihr Leben. Veränderungskompetenz ist erlernbar und verhilft Ihnen zu einer Sicherheit zweiter Ordnung, mit der sie in komplexen Situationen und Systemen selbstgesteuert und kompetent umgehen können, ohne dass Sie Ihre Gesundheit dabei gefährden.

.

In meinem Buch erfolgt auf sehr nachvollziehbare Weise der Nachweis, wie sich folgende Fähigkeiten im kunst- und lösungsorientierten Coachingprozess entwickeln:

Sprach- und Ausdrucksfähigkeit

Erlebnis- und Wahrnehmungsfähigkeit

Gestaltungs- und Handlungsfähigkeit

Erkenntnisfähigkeit

Lösungs- und Entscheidungsfähigkeit

Die Anfangsbuchstaben dieser fünf Fähigkeiten bilden das Wort SEGEL.

Das richtige Setzen der Segel bestimmt mit Hilfe des Windes die Richtung. Anstelle des Windes mit seiner transformierenden Kraft arbeite ich mit der Kunst als kreativem Prozess.

Im Laufe eines Coachingprozesses zeigt sich, dass die Fähigkeit des eigenen Gestaltungs- und Handlungsvermögens eine zentrale Position auf dem Weg zur angestrebten Veränderung einnimmt. Da bei einem gelungenen Veränderungsprozess jedoch Denken/Wollen, Fühlen und Tun im Gesamten beteiligt sind, werden durch das kunst- und lösungsorientierte Coaching die genannten Fähigkeiten stets gemeinsam angesprochen und entwickelt.

.

Unterkategorien

Newsletter

Bleiben Sie im Dialog und melden sich zu meinem Newsletter an!